Zweck des Vereins ist die ideelle Unterstützung und Förderung des 'Kino Toni' in Berlin-Weißensee. Er will ein Bindeglied zwischen dem 'Kino Toni' und der Öffentlichkeit sein sowie die Zusammenarbeit des 'Kino Toni' mit der Bevölkerung (im Bezirk Pankow und auch darüber hinaus), mit dem Berliner Film- und Fernsehverband e.V., dem Filmverband Brandenburg e.V. und auch dem Landesverband Berlin/Brandenburg des Bundesverbandes Deutscher Filmautoren (BDFA) e.V. sowie anderer Organisationen pflegen.

ND-FILMCLUB25.05.2016 18:00 Uhr 

"Alle meine Mädchen" (DEFA 1980)
Ralf Päschke, Regiestudent an der Filmhochschule, will einen Film über eine Frauenbrigade im Berliner Glühlampenwerk NARVA drehen. Die fünf Mädchen um die souveräne Meisterin Boltzin, die er kennenlernt, sind ein ausgezeichnetes
Arbeitskollektiv, doch er merkt bald, dass es unter der Oberfläche Probleme und Spannungen gibt. Besonders gegenüber Kerstin existieren Vorbehalte. Sie ist Abiturientin, wegen Diebstahls vorbestraft und zur Bewährung in der Brigade. Zu einer heftigen Auseinandersetzung mit der Meisterin kommt es, als die Mädchen entdecken, dass sie über die Disziplinverstöße der Einzelnen Buch führt. Die Meisterin wird mit einem Nervenzusammenbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Und Kerstin verlässt die Brigade, als Geld verschwindet und man sie der Tat verdächtigt. Auch von Ralf, der Kerstin sehr mag und der Brigade inzwischen fest
verbunden ist, wird sie enttäuscht.

 

ND-FILMCLUB SPECIAL01.06.2016 18:00 Uhr 

Das geteilte Leben des Dokumentarfilmers Gerhard Scheumann
Autor Frank Hörnigk (1944 - 2016)
Gespräch mit seiner Frau Therese Hörnigk
Moderation: Paul Werner Wagner

Gerhard Scheumann (1930-1998) gehört zu den herausragenden Persönlichkeiten einer Medienöffentlichkeit der DDR, deren Geschichte von Beginn an durch die besonderen Befehlslagen und Machtverhältnisse innerhalb der sowjetischen Besatzungszone (SBZ) klar vorgegeben war.
Als kontinuierlich ausgebautes Propaganda-Instrument war die Staatsnähe auch in den mehr als vier Jahrzehnten SED-Herrschaft immer Ausdruck des alleinigen Führungsanspruchs der Partei.

Anschließend
"Im Feuer bestanden"
(DEFA-Dokfilm, Studio H&S 1978, 75 min)
Der Dokumentarfilm aus dem Studio H & S rekonstruiert den Militärputsch Pinochets in Santiago de Chile 1973 mit einzigartigem Material.